Shoji mit Holzführungen

Bei dieser Variante der Shojitüren erhalten Sie ein Produkt, das ganz und gar aus massiven Holz besteht. Nicht nur die Shoji selbst sind, wie in diesem Bildbeispiel, aus Hemlock Tanne, sondern auch die Boden- und die Deckenführung. Dabei wird die nur 12mm hohe Bodenschiene sogar zusätzlich an evtl. Bodenunebenheiten angepasst, um ein perfektes Rollverhalten der Shojitüren zu garantieren.

Die Aufteilung der Sprossenfelder erarbeiteten wir gemeinsam mit unserem Kunden. Die mittlere Tür hat eine klassische Aufteilung, die an den äußeren Türen aufgenommen wird, sich allerdings durch eine weitere vertikale Sprosse zu den Rändern aufgelöst.