Küche mit Sitzecke

Das Panoramafenster und eine gegenüberliegende Tür ließen nur zwei Wände für diese Küche übrig. Die Herausforderung bestand darin, die Küche so auszurichten, dass dabei kein Schlauch entsteht.

Der quer zur Küchenzeile stehende Hochschrank bildet ein Gegengewicht und nimmt dem Raum seine Länge. Der 90cm breite Backofen bildet den Schwerpunkt, darunter nutzen Diagonal-Eckauszüge die Tiefe hervorragend aus.

Die Küchenzeile ist weiß lackiert, die extradicke Arbeitsplatte mit praktischem Schwallrand, nahtlosem Becken und bündigem Kochfeld ist aus Corian™. Im Hänger platzierten wir geschickt die Abzugshaube; die beiden, mit edlem Bubinga Holz umrahmten Hochstellklappen verdecken unauffällig das Motorgehäuse. Die Klappen lassen sich grifflos öffnen, da der zurückspringende Lampenboden einen Spalt zum greifen frei lässt. Zwischen Arbeitsplatte und Hänger sind als Wandschutz pflegeleichte Glasscheiben montiert.

Als Schmankerl durften wir die runde Sitzecke samt Tisch fertigen. Die vier Einzelstühle lassen sich zum Rund zusammenfügen, die Sitzpolster sind abnehmbar und der darunter verborgene Hohlraum bieten Platz für sperriges Gut. Die Tischplatte ist wie die Arbeitsplatte aus Corian™, das Gestell passend zu den Möbelgriffen aus Edelstahl.