Badezimmermöbel in der Dachschräge

Dachschräge, geringe Stehhöhe - und dennoch ein Zugewinn an Raumangebot!

Bei diesem Bad in einer Dachschräge bot sich der Platz unter dem Dachflächenfenster wunderbar für eine gemütliche Sitzgelegenheit an. Bei geöffnetem Fenster ist sie wie ein Freisitz; ist das Fenster geschlossen findet sich genügend Kopffreiheit trotz der Dachschräge.

Im weiß lackierten und der Dachschräge angepassten Schrank mit seinen Schubladen und Drehtüren können bequem alle Dinge des Badezimmeralltags aufbewahrt werden.

Der eigentliche Waschtisch besteht aus zwei massiven, geölten Eichholzplatten. Im Eingangsbereich haben wir diese stark gerundet, damit beim Eintreten ins Bad keine spitze Ecke im Raum steht. Der Waschtisch wurde nicht sichtbar an der Wand befestigt und gibt mit seinen geringen Abmessungen dem Raum die nötige Leichtigkeit.