Treppenschrank / Schrank unter Treppe

Die Treppe und der darunter verbleibende Platz sind ein willkommenes Thema für eine individuelle Planung und Anfertigung - für eine Maßarbeit.

In diesem Beispiel kamen wir gemeinsam mit unseren Kunden zu dem Ergebnis, dass die linke Hälfte der Treppe mit Möbeln unterbaut wird, jedoch die rechte Hälfte und der Antritt als "Garage" genutzt wird.

Die Breite des Treppenlaufs ist gleichzeitig die Tiefe des Schrankunterbaus, die wir komplett nutzten. Deshalb sind im linken Schrankelement unter den Türen, hinter der sich eine geräumige Garderobe findet, Schubladen in voller Corpustiefe platziert. Diese fassen die meisten der im Alltag gebräuchlichen Schuhe. Rechts daneben steht ein Ziehschrank, dessen innenliegender Corpus frontal herausgezogen wird und bequem von der Seite in seiner vollen Tiefe bedient werden kann. Die rechten Türen schließen den nicht weiter verbauten Raum optisch passend zur Schrankfront ab.

Das klare Fugenbild und vor allem der genaue Anschluss an den Treppenkörper werten diese Diele nun ungemein auf.